Liebe Vereine und Fans aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern,

endlich ist es soweit...wir können Euch die Infos zu den Tickets zur RM Nordost 2018 am 24.03.2018 im Berliner Velodrom übersenden.
Alle Infos erhaltet Ihr über den folgenden Link, über den Ihr die Tickets auch bestellen könnt, gerne vereinsweise.

Ohne_Titel_2.jpg

Sofern Ihr Fragen habt, meldet Euch gerne bei uns oder Euren Landesverbänden. Wir freuen uns auf eine tolle Meisterschaft und wünschen Euch eine verletzungsfreie Vorbereitungszeit. Damit das Velodrom zum Hexenkessel wird, darf der Link gerne über alle Kanäle, die Euch bekannt sind, geteilt, gepostet und geliked werden.

Viele Grüße
Euer Orga-Team Nordost

Sehr geehrte Mitglieder des Cheerleading und Cheerperformance Verbandes Berlin e.V., 

hiermit laden wir euch herzlich zum offiziellen Verbandstag des CCVB e.V. 2018 ein.
Dieser findet am Samstag, 03.03.2018 i.d. Zeit 10:00-13:00 Uhr im Versammlungsraum der Geschäftsstelle des Vereines Berliner Turnerschaft statt. 

Die Anschrift lautet: 
Geschäftsstelle des Vereines Berliner Turnerschaft 
Buschkrugallee 163
12359 Berlin 

Tagesordnung 

1. Begrüßung und Bericht des Präsidiums 
2. Bericht des Schatzmeisters 
3. Bericht des Kassenprüfers 
4. Entlastung des Präsidiums 
5. Wahlen 
6. Haushaltsplan 
7. Anträge 
8. Sonstiges 

Anträge müssen bis zum 03.02.2018 per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei uns eingegangen sein. 
Ordentliche Mitglieder im CCVB e.V. haben je angefangene 50 Einzelmitglieder eine Stimme. Stichtag für die Feststellung der Zahl der Einzelmitglieder ist der 31.01. des 
lfd. Jahres (Meldung/Statistik im Backoffice). 

Wir bitten um Mitteilung über eure Teilnahme für den Verbandstag unter Angabe der Personenzahl bis spätestens 25.02.2018. 

Bitte sendet diese an ebenfalls Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit freundlichen Grüßen 

Markus Burmeister
-Präsident-

Liebe CCVBler,

erst mal wünsche Ich euch allen im Namen des gesamten CCVB-Präsidiums ein gesundes neues Jahr und eine erfolgreiche Meisterschaftssaison 2018.

Da die Meisten von Euch vermutlich schon voll in der Vorbereitung für die Regionalmeisterschaft stecken, 

wollen wir Euch hier nochmals kompakt alle relevanten anstehenden Termine nennen, damit ihr nichts verpasst. 

RM Nordost (Berlin)

13.01.2018: Kategorie-Meldung für RM (Zentraler Termin für alle RMs)
27.01.2018: Passbeantragung
31.01.2018: Abgabe Mitgliedsstatistik im BackOffice
24.02.2018; Namentliche Meldung
17.03.2018: Einsendung Musik für RM
24.03.2018: RM-NordOst


RM Ost (Riesa / für unsere Performance Cheerteams)

13.01.2018: Kategorie-Meldung für RM (Zentraler Termin für alle RMs)
20.01.2018:
Passbeantragung
31.01.2018: Abgabe Mitgliedsstatistik im BackOffice
17.02.2018: Namentliche Meldung
10.03.2018: Einsendung Musik für RM
17.03.2018: RM Ost Riesa

 


Liebe Cheerleader,

zeitig zum Start in die neue Meisterschaftssaison liegen die überarbeiteten Regelwerke für die Cheer– und Performance Cheer– Wettkämpfe auf dem Tisch und wollen von Euch studiert und erarbeitet werden.
 
Das Cheer- und das Dance-Board im Ausschuss für Juroren, Regelwerke und Meisterschaften haben in den letzten Wochen intensiv an den Regelwerken gearbeitet und dabei die Erfahrungen aus der letzten Saison, internationale Entwicklungen und auch organisatorische und rechtliche Rahmenbedinungen angepasst. Auch dieses Jahr sind alle Änderungen in ROT markiert, so dass Ihr diese auf den ersten Blick erfassen könnt. Am Ende des Jahres wird wie gewohnt ein Regelwerk-Update folgen, welches dann aber nur noch kleinere Anpassungen enthalten wird.
 
Neu ist auch die Möglichkeit von Startgemeinschaften. Das Formular und die Bestimmungen zur Bildung einer Startgemeinschaft im CCVD könnt Ihr in Kürze über die HP downloaden.
 
Alle Performace-Cheer-Starter erhalten in Kürze zusätzliche Informationen bezüglich des Verfahrens zur Meisterschaftszuordnung.
 
Wir freuen uns gemeinsam mit Euch auf eine neue und spannende Wettkampfsaison!

ParaCheer erobert den Globus. Spätestens seit der beeindruckenden Präsentation einiger ParaCheer Nationen auf der diesjährigen WM in Orlando ist der Cheer-Welt bewusst, dass Cheerleading und Performance Cheer perfekte Sportarten für gelebte Inklusion sind. In einem ParaCheer Team trainieren Sportler mit und ohne Handicap zusammen und präsentieren gemeinsam ein oft sehr beeindruckendes Programm.

Auch wir werden die ParaCheer Initiative fördern und unterstützen. Nachdem in der letzten Saison bereits erstmalig ein Präsentationsauftritt von ParaCheer Teams auf den CCVD Regionalmeisterschaften möglich war, gehen wir nun einen Schritt weiter. Mit der neuen Saison hat die ParaCheer Abteilung in unserem Verband die Arbeit aufgenommen und sich neben der Informations- und Aufklärungsarbeit auch ein motivierendes Ziel gesetzt: der CCVD wird in der Saison 2017/18 erstmals ein Para Performance Cheer Team im Freestyle Pom auf nationaler Ebene anbieten, das Team Germany Para Performance Cheer!

Die Initiative für diesen “Team Germany Para Performance Cheer” – Projekt ging dabei nicht vom Bundesverband sondern von unseren Mitgliedern aus … und genau dieser Fakt freut uns ganz besonders, denn genau deshalb – nämlich um eigene Ideen einzubringen und diese gemeinsam umzusetzen – wurde unser Sportverband vor 10 Jahren gegründet! Die Initiatorin Stefani Brause aus Niedersachsen hat sich gemeinsam mit ihren Mitstreiterinnen Kristin Baginski (Sachsen) und Gaby Ewert (Niedersachsen) sehr intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt und bereits engeren Kontakt zur ParaCheer Nation England geknüpft. Sowohl von Berufswegen als auch in ihrer Tätigkeit als Ehrenamtler in unserem Sport hat Stefani umfassende Recherchen getätigt, unzählige Gespräche geführt und überzeugende und mitreißende Ideen und Konzepte entwickelt. Stefani „brennt“ für dieses Projekt und wir möchten ihr gern in den Strukturen unseres Sportverbandes den Raum für die Ausgestaltung dieser Ideen geben und sie und ihr Team bei der Umsetzung unterstützen.

Die Zielsetzungen für die ParaCheer Initiative im CCVD sind klar formuliert: Wir möchten das Thema Inklusion im Breiten- und Leistungssportbereich des CCVD institutionalisieren, damit Para-Cheer-Initiativen auf lokaler und regionaler Ebene fördern und zudem ein „Team Germany Para Performance Cheer“ (Kategorie Freestyle Pom) in der Saison 2018 bzw. 2019 etablieren, welches bei der WM in Orlando an den Start gehen soll.

Das erste Sichtungstraining wird bereits Ende August in Niedersachsen stattfinden. Alle Details dazu, die Anforderungen an die Bewerber und weitere Infos zu unserem neuen Projekt findet Ihr > hier.

Seite 1 von 7

Suchen

Wichtige Termine

9./10.6.2018

Deutsche Meisterschaft - Hamburg

30.06.2018
EM 2018

Wichtige Kontakte

Für alle Fragen rund um die RMs, DMs & SM

CCVDPasstelle
passstelle@ccvd.de

CCVD Backoffice
backoffice@ccvd.de

CCVD Jurykommission
für Regelwerks- und
Wertungsfragen
Cheer-Board
cheer-board@ccvd.de
Dance-Board
cheerdance@ccvd.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
presse@ccvd.de

CCVD Nationalteam
nationalteam@ccvd.de

CCVD Vorstand
vorstand@ccvd.de

... für alles andere
info@ccvd.de 

Go to top